Schön war´s am Tag der offenen Tür: Am 5.5. konnten sich die Eltern ab 10.10 Uhr ein Bild davon machen, wie an unserer Schule unterrichtet wird. Nicht fehlen durften auch nach Schulschluss die wunderbaren Kuchen, die wir jedes Jahr probieren dürfen. Vielen Dank an den Förderverein unserer Schule, deren Mitglieder wie immer geholfen haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim Besuch der Römerwelt in Rheinbrohl konnten die Schüler ausprobieren, wie damals Mehl gemahlen wurde oder wie anstrengend es war, ein 14 kg schweres Kettenhemd und darüber die weitere Ausrüstung eines Soldaten zu tragen.

 

 

 

 

 

 

 

Bei einem Projekt zum Thema Strom konnten die Kinder der Klasse 4a ihr Wissen praktisch testen, indem sie ihr eigenes Spielhaus beleuchteten. Mit Kabeln‚ Möbeln und Birnen ging es rund um den Stromkreis. Das Haus hat allen sehr viel Spaß gemacht.

 

 

 

 

 

Direkt im Anschluss wurde dann am Projekt "Medienkompetenz macht Schule" weitergearbeitet, denn alle Kinder werden einen kleinen Bericht am iPad mit selbst aufgenommenen Fotos erstellen.

Hier einige Beispiele und Fotos:

stromhaus.docx
Download

 

strom3.docx
Download

 

 

 

 Vürbej und hinne afjetaut - Das neue Jahr hatte kaum begonnen, da hatten wir schon am Schwerdonnerstag hohen Besuch vom Kinderprinzenpaar, den Irlicher Möhnen und der Karnevalsgesellschaft. Nachdem alle Kinder sich bei einer Polonaise aufgewärmt hatten, zogen unsere lieben Gäste in die festlich geschmückte Halle ein. Das Kinderprinzenpaar und sein Gefolge - alles ehemalige und noch aktuelle Schüler und Schülerinnen unserer  St.-Georg-Schule - sang für uns ein Lied. Die Kinder der Klasse 3a sowie alle Kinder der zweiten Klassen revanchierten sich mit lustigen Liedern.